NASENSPRAY-ratiopharm Panthenol

20 ml Nasendosierspray

ratiopharm GmbH
PZN: 01970611

statt
4,45 €*
1,95 €
+ Warenkorb
Preisvorteil 56 % **
Grundpreis: 97,50 €/l
Dosierung
Das Arzneimittel wird 1mal bis mehrmals täglich in die Nase eingesprüht.


Art und Dauer der Anwendung
- Zum Einsprühen in die Nase.
- Anwendung bis zum Abklingen der Beschwerden.
Bei den nachfolgenden Angaben handelt es sich um eine Stoffinformation aus den Wirkstoffdossiers.

Beeinflussung des Reaktionsvermögens
ja

Ergänzungen-Beeinflussung des Reaktionsvermögens
okuläre Anwendung:
Verschwommenes Sehen oder andere Seheinschränkungen können vorübergehend die Fähigkeit, am Straßenverkehr teilzunehmen oder Maschinen zu bedienen, beeinträchtigen. Falls es unmittelbar nach der Anwendung zu verschwommenem Sehen kommt, dürfen Patienten nicht am Straßenverkehr teilnehmen oder Maschinen bedienen, bis diese Beeinträchtigung abgeklungen ist.

Abhängigkeitsrisiko
keine Angabe

Sonstige Hinweise für den Patienten
Träger von Kontaktlinsen sollten diese vor der Anwendung mit flüssigen Augentropfen herausnehmen und erst nach ca. 15 min danach wieder einsetzen.
Während der Anwendung von Augensalben und viskösen Augentropfen sollten keine Kontaktlinsen getragen werden.

Sonstige Hinweise/Risiken
okuläre Anwendung:
Zubereitungen der Augen sind generell nicht geeignet zur Heilung infektiöser Hornhautprozesse bakterieller, viraler oder mykotischer Genese, sondern nur als Adjuvans (Augengel) zu einer spezifischen Therapie dieser Hornhauterkrankungen.

Hinweise/Vorsichtsmaßnahmen bei der Anwendung
lokal:
- Wundsprays dürfen nicht in die Augen gesprüht werden.
- Augen- und Nasensalbe: Eine als Nasensalbe verwendete Tube darf nicht mehr am Auge weiter verwendet werden. Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch ist keine besondere Vorsicht geboten.
okulär:
- Bei zusätzlicher Behandlung mit anderen Augentropfen/Augensalben soll zwischen der Anwendung der unterschiedlichen Medikamente mindestens ein Zeitraum von 15 Minuten liegen. Nach Möglickeit sollte Dexpanthenol als letztes verabreicht werden.
- Dexpanthenol ist nicht geeignet zur Heilung infektiöser Hornhautprozesse bakterieller, viraler oder mykotischer Genese, sondern nur als Adjuvans zu einer spezifischen Therapie dieser Hornhauterkrankungen.
- Kontaktlinsen sollten vor jedem Einträufeln von flüssigen Augentropfen herausgenommen und erst nach 15 min wieder eingesetzt werden.

(Ende der Stoffinformation aus den Wirkstoffdossiers)
Zur unterstützenden Behandlung bei Nasenschleimhautläsionen.
Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei Überempfindlichkeit gegen Dexpanthenol oder einen der sonstigen Bestandteile.

Schwangerschaft/Stillzeit
Während der Schwangerschaft und Stillzeit besteht keine Anwendungsbeschränkung.
Sehr seltene unerwünschte Wirkungen (< 0,01%)
- Es können sehr selten Unverträglichkeitsreaktionen auftreten.


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Haftungsausschluss
Die aufgeführten Hinweise zu dem oben aufgeführten Produkt beruhen auf den vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) anerkannten Fachinformationen der Arzneimittelhersteller. Die Inhalte sind auf wichtige Informationen reduziert, sollen sachlich informieren und keine Empfehlung oder Bewerbung des Medikaments darstellen, können aber lückenhaft oder unvollständig sein. Die Informationen zu dem oben aufgeführten Produkt ersetzen nicht die fachliche Beratung durch einen Arzt und/oder Apotheker oder das Lesen des originalen Beipackzettels des Arzneimittels. Die HAD Apotheke Deutschland haftet nicht für Vollständigkeit und Richtigkeit der Hinweise zu dem oben aufgeführten Produkt. Zu Risiken und Nebenwirkungen des Arzneimittels lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Die GHD GesundHeits GmbH Deutschland ist das größte ambulante Gesundheits-, Therapie- und Dienstleistungsunternehmen Deutschlands.

Erfahren Sie mehr