TANNALBIN Tabletten

50 St Tabletten

MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH&Co.KG
PZN: 02036769

statt
26,38 €*
18,95 €
+ Warenkorb
Preisvorteil 28 % **
Bezugsmenge
1 Tablette enthält: Tannin-Eiweiß 500 mg (entspr. 450-485 mg Trockenmasse).

Hinweis:
Da Tannin-Eiweiß aus Naturprodukten hergestellt wird, können bei verschiedenen Chargen leichte Farbunterschiede auftreten, die keinerlei Einfluss auf die Wirksamkeit des Produktes haben.

Allgemeine Hinweise zur Dosierung
- Die Dosis und die Häufigkeit der Gabe richten sich nach dem Schweregrad der Diarrhoe.
- Die Wirkung von Tannin-Eiweiß wird durch Diät unterstützt. Schlackenreiche und stark gewürzte Kost sollte vermieden werden.
- Von zentraler Bedeutung, insbesondere bei Durchfällen im Kindesalter und bei älteren Menschen, ist eine gleichzeitige Wasser- und Elektrolytsubstitution.

Dosierung
1. Erwachsene:
- Einzeldosis: 500-1000 mg Tannin-Eiweiß (1-2 Tabletten).
- Tagesgaben: 4-6mal 500-1000 mg Tannin-Eiweiß (4-6mal 1-2 Tabletten) täglich.

Hinweis:
Die Einnahme von 2 Tabletten alle 1-2 Stunden (12 Tabletten/Tag) ist möglich.

2. Kinder und Jugendliche:
2.1. Kinder unter 5 Jahren:
Die Anwendung bei Kindern unter 5 Jahren sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt erfolgen.

2.2. Kinder 5-12 Jahre:
- Einzeldosis: 500 mg Tannin-Eiweiß (1 Tablette).
- Tagesgaben: 4-6mal 500 mg Tannin-Eiweiß (4-6mal 1 Tablette) täglich.

2.3. Jugendliche ab 12 Jahre:
Siehe Erwachsene.

Art und Dauer der Anwendung
- Die Tabletten werden vor oder zu den Mahlzeiten mit genügend Flüssigkeit eingenommen bis zum Sistieren der Diarrhoe.
- Bei Bedarf können die Tabletten auch zerkleinert und mit Speisen oder Getränken vermischt eingenommen werden.
- Bei Durchfällen bei Kindern, die länger als 24 Stunden anhalten oder mit Erbrechen einhergehen, sollte unbedingt ein Arzt aufgesucht werden.
- Sollten die Durchfälle trotz Einnahme der Kapseln nicht nach 3-4 Tagen aufhören sowie mit Fieber und/oder blutigem Stuhl einhergehen, ist ein Arzt aufzusuchen.

Allgemeine Hinweise zur Anwendung
- Da Eisensalze mit den phenolischen OH-Gruppen des aus Tannin-Eiweiß langsam freigesetzten Tannins in Wechselwirkung treten können und dadurch unwirksam werden, sollten Eisenpräparate nicht gleichzeitig mit Tannin-Eiweiß eingenommen werden, sondern um mehrere Stunden versetzt.
Hinweise an den Patienten:
Da Tannin-Eiweiß aus Naturprodukten hergestellt wird, können bei verschiedenen Chargen leichte Farbunterschiede auftreten, die keinerlei Einfluss auf die Wirksamkeit des Produktes haben.
Unterstützende symptomatische Therapie akuter unspezifischer Diarrhöen, wie z.B. Sommer- und Reisediarrhöen.
Absolute Kontraindikationen
Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile.

Warnhinweise/Vorsichtsmaßnahmen
Bei Kindern und älteren Menschen können Durchfälle - insbesondere in Kombination mit Erbrechen - in kürzester Zeit zu einem gefährlichen Wasser- und Elektrolytverlust führen. Dies ist im Hinblick auf eine adäquate Begleittherapie neben dem Arzneimittel zu berücksichtigen.

Die Anwendung bei Kindern unter 5 Jahren sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt erfolgen.

Schwangerschaft/Stillzeit
- Es liegen keine hinreichenden Daten für die Verwendung des Arzneimittels während der Schwangerschaft vor.
- Tierexperimentelle Studien zur Reproduktionstoxizität wurden nicht durchgeführt.
- Das Arzneimittel sollte in der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach strenger Indikationsstellung angewendet werden.
Seltene unerwünschte Wirkungen (>= 0,01% und < 0,1%)
- Es wurden allergische Reaktionen auf Tannin-Eiweiß beobachtet.










Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Haftungsausschluss
Die aufgeführten Hinweise zu dem oben aufgeführten Produkt beruhen auf den vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) anerkannten Fachinformationen der Arzneimittelhersteller. Die Inhalte sind auf wichtige Informationen reduziert, sollen sachlich informieren und keine Empfehlung oder Bewerbung des Medikaments darstellen, können aber lückenhaft oder unvollständig sein. Die Informationen zu dem oben aufgeführten Produkt ersetzen nicht die fachliche Beratung durch einen Arzt und/oder Apotheker oder das Lesen des originalen Beipackzettels des Arzneimittels. Die HAD Apotheke Deutschland haftet nicht für Vollständigkeit und Richtigkeit der Hinweise zu dem oben aufgeführten Produkt. Zu Risiken und Nebenwirkungen des Arzneimittels lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Die GHD GesundHeits GmbH Deutschland ist das größte ambulante Gesundheits-, Therapie- und Dienstleistungsunternehmen Deutschlands.

Erfahren Sie mehr