LEFAX extra Kautabletten

50 St Kautabletten

Bayer Vital GmbH
PZN: 02563836

statt
13,99 €*
9,15 €
+ Warenkorb
Preisvorteil 35 % **
Dosierung
1. Erwachsene:
1.1. Bei Meteorismus und funktioneller Dyspepsie:
Die empfohlene Dosierung beträgt 1-2 Kautabletten (105-210 mg Simeticon) 3-4 mal täglich.

1.2. Zur Vorbereitung diagnostischer Untersuchungen:
- Die empfohlene Dosierung beträgt 3-4 mal 1 Kautablette (315-420 mg Simeticon) am Tag vor der Untersuchung und 1 Kautablette (105 mg Simeticon) am Morgen des Untersuchungstages.

2. Kinder und Jugendliche:
Bei Meteorismus und funktioneller Dyspepsie:
2.1. Säuglinge und Kinder bis 6 Jahren:
Für jüngere Kinder und Säuglinge stehen andere Darreichungsformen zur Verfügung.

2.2. Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren:
Für Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren steht eine Kautablette mit 42 mg Wirkstoffgehalt zur Verfügung.

2.3. Jugendliche ab 14 Jahren:
- Die empfohlene Dosierung beträgt 1-2 Kautabletten (105-210 mg Simeticon) 3-4 mal täglich.

Art und Dauer der Anwendung
- Die Kautabletten werden zu oder nach den Mahlzeiten, bei Bedarf auch vor dem Schlafengehen gut zerkaut eingenommen.
- Die Dauer der therapeutischen Anwendung richtet sich nach dem Verlauf der Beschwerden. Die Kautabletten können, falls erforderlich, auch über längere Zeit eingenommen werden.
- Wichtig ist, darauf zu achten, dass die Kautabletten gut zerkaut werden.
Hinweise an den Patienten:
- Das Arzneimittel kann schädlich für die Zähne sein (Karies).
1. Zur symptomatischen Behandlung von:
- Meteorismus, wie z. B. Blähungen, Blähungsschmerzen, Spannungsgefühl und verstärkter Gasbildung nach Operationen
- Funktioneller Dyspepsie, wie z. B. Völlegefühl, Schmerzen/Druckgefühl im Oberbauch, Aufstoßen, Übelkeit, vorzeitiges Sättigungsgefühl, Brechreiz.

2. Zur Vorbereitung diagnostischer Untersuchungen im Bauchbereich zur Reduzierung von Gasschatten (Sonographie, Röntgen).

Hinweise zu den Anwendungsgebieten
Bei neu auftretenden und/oder länger anhaltenden Bauchbeschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, damit die Ursachen der Beschwerden und eine u. U. zugrundeliegende behandlungsbedürftige Erkrankung diagnostiziert werden können.
Absolute Kontraindikationen
Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile.

Schwangerschaft/Stillzeit
Es bestehen keine Bedenken gegen die Einnahme der Kautabletten während der Schwangerschaft und Stillzeit.
Unerwünschte Wirkungen ohne Angabe der Häufigkeit
Basierend auf spontanen Post-Marketing Berichten wurden Überempfindlichkeitsreaktionen wie Juckreiz, Nesselsucht, Hautrötung und Angioödem identifiziert.


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Haftungsausschluss
Die aufgeführten Hinweise zu dem oben aufgeführten Produkt beruhen auf den vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) anerkannten Fachinformationen der Arzneimittelhersteller. Die Inhalte sind auf wichtige Informationen reduziert, sollen sachlich informieren und keine Empfehlung oder Bewerbung des Medikaments darstellen, können aber lückenhaft oder unvollständig sein. Die Informationen zu dem oben aufgeführten Produkt ersetzen nicht die fachliche Beratung durch einen Arzt und/oder Apotheker oder das Lesen des originalen Beipackzettels des Arzneimittels. Die HAD Apotheke Deutschland haftet nicht für Vollständigkeit und Richtigkeit der Hinweise zu dem oben aufgeführten Produkt. Zu Risiken und Nebenwirkungen des Arzneimittels lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Die GHD GesundHeits GmbH Deutschland ist das größte ambulante Gesundheits-, Therapie- und Dienstleistungsunternehmen Deutschlands.

Erfahren Sie mehr