NYDA Pumplösung

2X50 ml Pumplösung

G. Pohl-Boskamp GmbH & Co.KG
PZN: 03100191

statt
24,85 €*
19,88 €
+ Warenkorb
Preisvorteil 20 % **
Grundpreis: 198,80 €/l
Dosierung
Die Anwendung erfolgt im trockenen Haar:
1. Haaransatz gründlich einsprühen, einmassieren und mindestens 45 Minuten einwirken lassen.
Das Medizinprodukt sorgfältig auf den gesamten Haaransatz aufsprühen. Die Lösung gut einmassieren, bis das Haar vollständig damit benetzt ist. So ist sichergestellt, dass alle Läuse, Larven und Nissen mit der Lösung in Kontakt kommen. Die hierzu erforderliche Menge hängt von der Haarfülle und -länge ab. Die Haare in der Nähe der Kopfhaut und hinter den Ohren besonders gut mit der Lösung benetzen, da sich hier die meisten Läuse und Nissen befinden. Langes und besonders dichtes Haar strähnenweise behandeln. Die Lösung mindestens 45 Minuten einwirken lassen.

2. Nicht auswaschen! Die Lösung mindestens 8 Stunden im Haar belassen.
Nach der Einwirkzeit von mindestens 45 Minuten das Haar durch sorgfältiges Auskämmen mit einem Läusekamm von den erstickten Läusen befreien. Die spezielle Zusammensetzung der Lösung erleichtert das Auskämmen selbst sehr langer Haare.
Die Lösung mindestens 8 bis max. 18 Stunden einwirken lassen (z. B. über Nacht mit einem Handtuch als Kopfunterlage).

3. Haare mit handelsüblichem Shampoo auswaschen.
Die Lösung kann mit einem üblichen Shampoo ausgewaschen werden. Nach der ersten Wäsche evtl. noch vorhandene Reste der Lösung können mit einer weiteren Haarwäsche problemlos entfernt werden.

4. Nach 9 Tagen (+/- 24 Stunden) Anwendung unbedingt wiederholen.
Nach den allgemeinen Empfehlungen des Robert Koch-Institutes soll die Behandlung nach 9 Tagen (+/- 24 Stunden) zur vollständigen Beseitigung des Kopflausbefalls wiederholt werden.

Art und Dauer der Anwendung
- Lösung zur äußerlichen Anwendung. Inhalation der Lösung vermeiden!

Allgemeine Hinweise zur Anwendung
- Bei der Anwendung des Medizinprodukts darauf achten, dass die Lösung nicht mit den Augen oder Schleimhäuten (Nasen-Rachenraum) in Kontakt kommt. Bei versehentlichem Augenkontakt 10-15 Minuten mit viel Wasser spülen. Bei anhaltender Reizung an einen Arzt wenden.
- Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass das Medizinprodukt mit einzelnen Hautpflegemitteln und Haartönungsmitteln reagiert.
- Da einige Inhaltsstoffe leicht entzündlich sind, sollte die Lösung nicht in der Nähe offenen Feuers oder glühender Gegenstände angewendet werden. Das Medizinprodukt sollte von Hitze- und Zündquellen ferngehalten werden, und es sollte während der Behandlung nicht geraucht werden.
- Gelangt das Medizinprodukt versehentlich auf den Fußboden, besteht Rutschgefahr. Daher die Lösung an diesen Stellen sofort entfernen.
- Vor der Behandlung das gesamte Kopfhaar jedes Familienmitglieds zunächst mit einem Läusekamm untersuchen.
- Alle Personen mit Läusen am selben Tag behandeln, um Neuinfektionen zu vermeiden. Um eventuelle Knötchen zu entfernen, kann das Haar bei der Behandlung mit einem normalen Kamm durchgekämmt werden. Diesen nach dem Kämmen gründlich reinigen.
- Es wird empfohlen, ein Handtuch auf den Schulter-Nackenbereich unter die Haare zu legen.
- Um einer Verbreitung der Kopfläuse und einem neuen Kopflausbefall vorzubeugen, sollten alle Familienmitglieder ebenfalls auf Kopfläuse kontrolliert werden und gegebenenfalls zeitnah behandelt werden.

Hinweise zur Handhabung
- Vor dem Erstgebrauch muss die beiliegende Dosierpumpe auf die Glasflasche geschraubt werden. Hierzu den Schraubverschluss der Flasche entfernen und die Dosierpumpe festschrauben. Die Sprühflasche immer senkrecht halten, weil sonst die Pumpe nicht richtig funktionieren kann. Bei der ersten Anwendung und nach längerer Standzeit ist ein Anpumpen erforderlich.
- Für den Fall, dass die Dosierpumpe nach Gebrauch separat aufbewahrt werden möchte, wird empfohlen diese leer zu pumpen und sorgfältig mit einem trockenen Tuch abzuwischen.
- Die Doppelpackung des Medizinprodukts enthält 2 Flaschen Pumpspray, aber nur einen Pump-Applikator.
Zweckbestimmung
Zur physikalischen Behandlung des Kopfhaares bei Befall mit Kopfläusen (Pediculus capitis).

Hinweise zur Zweckbestimmung
Bei bestimmungsgemäßer Anwendung werden nicht nur die erwachsenen Läuse, sondern auch die Jugendstadien (Larven) und die Eier (Nissen) der Kopfläuse abgetötet.
Absolute Kontraindikationen
Das Medizinprodukt darf nicht angewendet werden bei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe.

Schwangerschaft/Stillzeit
Das Medizinprodukt kann auch in der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden.
Seltene unerwünschte Wirkungen (>= 0,01% und < 0,1%)
- Allergische Reaktionen


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Haftungsausschluss
Die aufgeführten Hinweise zu dem oben aufgeführten Produkt beruhen auf den vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) anerkannten Fachinformationen der Arzneimittelhersteller. Die Inhalte sind auf wichtige Informationen reduziert, sollen sachlich informieren und keine Empfehlung oder Bewerbung des Medikaments darstellen, können aber lückenhaft oder unvollständig sein. Die Informationen zu dem oben aufgeführten Produkt ersetzen nicht die fachliche Beratung durch einen Arzt und/oder Apotheker oder das Lesen des originalen Beipackzettels des Arzneimittels. Die HAD Apotheke Deutschland haftet nicht für Vollständigkeit und Richtigkeit der Hinweise zu dem oben aufgeführten Produkt. Zu Risiken und Nebenwirkungen des Arzneimittels lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Die GHD GesundHeits GmbH Deutschland ist das größte ambulante Gesundheits-, Therapie- und Dienstleistungsunternehmen Deutschlands.

Erfahren Sie mehr