GLYCILAX Suppositorien für Kinder

12 St Kdr.- u. Sgl.-Suppositorien

Engelhard Arzneimittel GmbH & Co.KG
PZN: 04942874

statt
5,69 €*
4,19 €
+ Warenkorb
Preisvorteil 26 % **
- Säuglingen wird bei Bedarf 1 Zäpfchen (entsprechend 0,75 g Glycerol 85%) eingeführt.
- Kindern werden 1-2 Zäpfchen (entsprechend 0,75 g bis 1,5 g Glycerol 85%) eingeführt.

Bei hartnäckigen Verstopfungen kann jeweils 1 weiteres Zäpfchen eingeführt werden.

Art und Dauer der Anwendung:
- Die Zäpfchen sind kühl aufzubewahren oder gegebenenfalls vor Anwendung in der Folie kurz unter kaltes Wasser zu halten.
- Das Zäpfchen mit dem spitz zulaufenden Ende möglichst tief in den After einführen und für die Dauer von mindestens 1 Stunde wirken lassen.
- Über die Dauer der Anwendung entscheidet der behandelnde Arzt.

Hinweis:
Die Resorption anderer rektal anzuwendender Arzneimittel kann vermindert werden. Es liegen keine Daten zur Wirksamkeit und Sicherheit über eine Anwendungsdauer von 10 Tagen hinaus vor.
Hinweise an den Patienten:
Bei gleichzeitiger Anwendung des Arzneimittels mit Kondomen kann es zu einer Verminderung der Reißfestigkeit und damit zu einer Beeinträchtigung der Sicherheit von Kondomen kommen.
Dieses Arzneimittel ist ein Laxans. Es wird angewendet zum Abführen bei Verstopfung und schmerzhafter Stuhlentleerung.

Hinweis:
Die medikamentöse Behandlung einer Verstopfung soll nur dann erfolgen, wenn diätetische Maßnahmen oder die Veränderung des Lebensstils (z.B. erhöhte Flüssigkeitsaufnahme, Bewegung, Zufuhr von Ballaststoffen) keinen ausreichenden Erfolg gebracht haben.
Absolute Kontraindikationen
Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei:
- Ileus
- Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe.

Warnhinweise/Vorsichtsmaßnahmen
Bei unklaren abdominellen Beschwerden (z.B. Verdacht auf Appendizitis) sollte die Anwendung unter besonderer Vorsicht erfolgen.

Schwangerschaft/Stillzeit
Berichte über schädliche Wirkungen bei rektaler Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit beim Menschen sind nicht bekannt.
Sehr seltene unerwünschte Wirkungen (< 0,01%)
Sehr selten kann es bei besonders empfindlichen Personen oder bei vorgeschädigter Schleimhaut zur Reizungen der Enddarmschleimhaut kommen.


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Haftungsausschluss
Die aufgeführten Hinweise zu dem oben aufgeführten Produkt beruhen auf den vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) anerkannten Fachinformationen der Arzneimittelhersteller. Die Inhalte sind auf wichtige Informationen reduziert, sollen sachlich informieren und keine Empfehlung oder Bewerbung des Medikaments darstellen, können aber lückenhaft oder unvollständig sein. Die Informationen zu dem oben aufgeführten Produkt ersetzen nicht die fachliche Beratung durch einen Arzt und/oder Apotheker oder das Lesen des originalen Beipackzettels des Arzneimittels. Die HAD Apotheke Deutschland haftet nicht für Vollständigkeit und Richtigkeit der Hinweise zu dem oben aufgeführten Produkt. Zu Risiken und Nebenwirkungen des Arzneimittels lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Die GHD GesundHeits GmbH Deutschland ist das größte ambulante Gesundheits-, Therapie- und Dienstleistungsunternehmen Deutschlands.

Erfahren Sie mehr