NEURODORON Tabletten

80 St Tabletten

WELEDA AG
PZN: 06059276

statt
17,53 €*
10,65 €
+ Warenkorb
Preisvorteil 39 % **
Allgemeine Hinweise zur Dosierung
Nicht die doppelte Dosis einnehmen, wenn die vorherige Einnahme vergessen wurde.

Dosierung
Soweit nicht anders verordnet: 3- 4 mal täglich 1 Tablette.

Art und Dauer der Anwendung
- Tabletten zum Einnehmen mit etwas Flüssigkeit oder zum Zergehenlassen im Mund.
- Die Behandlung einer akuten Erkrankung sollte nach 2 Wochen abgeschlossen sein. Tritt innerhalb dieser Zeit keine Besserung ein, ist ein Arzt aufzusuchen.
- Die Dauer der Behandlung von chronischen Krankheiten erfordert eine Absprache mit dem Arzt.
- Wenn sich das Krankheitsbild verschlimmert oder nach 5 Tagen keine Besserung eintritt, muss ein Arzt aufgesucht werden.
Das Arzneimittel wird angewendet gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören:
- Harmonisierung und Stabilisierung des Wesensgliedergefüges bei nervöser Erschöpfung und Stoffwechselschwäche, z.B. Nervosität, Angst- und Unruhezustände, depressive Verstimmung, Rekonvaleszenz, Kopfschmerzen.

Hinweise zu den Anwendungsgebieten
Bei länger anhaltenden oder unklaren Beschwerden ist ein Arzt aufzusuchen.
Absolute Kontraindikationen
Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei:
- Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe, gegen Weizen oder einen der sonstigen Bestandteile
- Kindern unter 1 Jahr wegen des Bestandteils Mel (Honig).

Hinweis:
Dieses Arzneimittel enthält nur sehr geringe Mengen Gluten (aus Weizenstärke). Es gilt als glutenfrei und wenn Patienten an Zöliakie leiden, ist es sehr unwahrscheinlich, dass es Probleme verursacht. Wenn Patienten eine Weizenallergie haben (nicht gleichzusetzen mit Zöliakie) dürfen sie dieses Arzneimittel nicht einnehmen.

Warnhinweise/Vorsichtsmaßnahmen
Zur Anwendung der Tabletten bei Kindern unter 12 Jahren liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es sollte deshalb nicht angewendet werden.

Schwangerschaft/Stillzeit
Wie alle Arzneimittel sollte auch dieses in der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.
Unerwünschte Wirkungen ohne Angabe der Häufigkeit
Weizenstärke kann Überempfindlichkeitsreaktionen hervorrufen.


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Haftungsausschluss
Die aufgeführten Hinweise zu dem oben aufgeführten Produkt beruhen auf den vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) anerkannten Fachinformationen der Arzneimittelhersteller. Die Inhalte sind auf wichtige Informationen reduziert, sollen sachlich informieren und keine Empfehlung oder Bewerbung des Medikaments darstellen, können aber lückenhaft oder unvollständig sein. Die Informationen zu dem oben aufgeführten Produkt ersetzen nicht die fachliche Beratung durch einen Arzt und/oder Apotheker oder das Lesen des originalen Beipackzettels des Arzneimittels. Die HAD Apotheke Deutschland haftet nicht für Vollständigkeit und Richtigkeit der Hinweise zu dem oben aufgeführten Produkt. Zu Risiken und Nebenwirkungen des Arzneimittels lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Die GHD GesundHeits GmbH Deutschland ist das größte ambulante Gesundheits-, Therapie- und Dienstleistungsunternehmen Deutschlands.

Erfahren Sie mehr