LEGALON forte Madaus Hartkapseln

100 St HKP

Viatris Healthcare GmbH
PZN: 11548209

statt
88,49 €*
70,79 €
+ Warenkorb
Preisvorteil 20 % **
Dosierung
1. Erwachsene:
3-mal täglich 1 Kapsel.

2. Kinder und Jugendliche:
Kinder unter 12 Jahren: Die Sicherheit und Wirksamkeit bei Kindern im Alter 0 bis 12 Jahren ist bisher noch nicht erwiesen.

Jugendliche ab 12 Jahren: 3-mal täglich 1 Kapsel.

Art und Dauer der Anwendung
- Die Kapseln werden unzerkaut mit etwas Flüssigkeit eingenommen.
- Über die Dauer der Anwendung entscheidet der behandelnde Arzt.
Zur unterstützenden Behandlung bei chronisch-entzündlichen Lebererkrankungen, Leberzirrhose und toxischen Leberschäden.

Anwendungsbeschränkungen
Das Arzneimittel ist nicht zur Behandlung von akuten Vergiftungen bestimmt.

Hinweise zu den Anwendungsgebieten
- Die Arzneimitteltherapie ersetzt nicht die Vermeidung der die Leber schädigenden Ursachen (z.B. Alkohol).
- Bei Gelbsucht (hell- bis dunkelgelbe Hautverfärbung, Gelbfärbung des Augenweiß) sollte ein Arzt aufgesucht werden.
Absolute Kontraindikationen
Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei Überempfindlichkeit gegen Zubereitungen aus Mariendistelfrüchten und/oder anderen Korbblütlern oder einen der sonstigen Bestandteile.

Warnhinweise/Vorsichtsmaßnahmen
Zur Anwendung bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Das Arzneimittel soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.

Schwangerschaft/Stillzeit
Das Arzneimittel soll wegen nicht ausreichender Untersuchungen in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden.
Seltene unerwünschte Wirkungen (>= 0,01% und < 0,1%)
- Gastrointestinale Beschweren wie z.B. eine leicht laxierende Wirkung.

Sehr seltene unerwünschte Wirkungen (< 0,01%)
- Überempfindlichkeitsreaktionen, z. B. Hautausschlag oder Atemnot.










Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Haftungsausschluss
Die aufgeführten Hinweise zu dem oben aufgeführten Produkt beruhen auf den vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) anerkannten Fachinformationen der Arzneimittelhersteller. Die Inhalte sind auf wichtige Informationen reduziert, sollen sachlich informieren und keine Empfehlung oder Bewerbung des Medikaments darstellen, können aber lückenhaft oder unvollständig sein. Die Informationen zu dem oben aufgeführten Produkt ersetzen nicht die fachliche Beratung durch einen Arzt und/oder Apotheker oder das Lesen des originalen Beipackzettels des Arzneimittels. Die HAD Apotheke Deutschland haftet nicht für Vollständigkeit und Richtigkeit der Hinweise zu dem oben aufgeführten Produkt. Zu Risiken und Nebenwirkungen des Arzneimittels lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Die GHD GesundHeits GmbH Deutschland ist das größte ambulante Gesundheits-, Therapie- und Dienstleistungsunternehmen Deutschlands.

Erfahren Sie mehr