DULCOSOFT Plus Pulver z.Herstellen e.Trinklösung

20 St PLE

A. Nattermann & Cie GmbH
PZN: 17566042

statt
17,98 €*
14,38 €
+ Warenkorb
Preisvorteil 20 % **
Dosierung
Erwachsene und Kinder über 12 Jahre:
Die übliche Dosierung beträgt 1 bis 2 Beutel pro Tag.

Die Dosierung sollte entsprechend dem individuellen Ansprechen auf die Behandlung erhöht oder reduziert werden, ohne die Höchstdosis von 4 Beuteln pro Tag zu überschreiten. Die richtige Dosis ist die niedrigste Dosis, die zu regelmäßigem, weichem Stuhl führt.

Art und Dauer der Anwendung
- Den Inhalt eines Beutels in Wasser oder einem anderen Getränk (125 ml pro Beutel) gut einrühren und sofort trinken.
- Es wird empfohlen, das Produkt morgens einzunehmen. Wenn mehr als 1 Beutel pro Tag benötigt wird, kann die Einnahme auf morgens und abends aufgeteilt werden.
- Wenn nach 7 Behandlungstagen keine Verbesserung festzustellen ist , sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Allgemeine Hinweise zur Anwendung
Der abführende Effekt tritt gewöhnlich 24 bis 72 Stunden nach der Einnahme ein.
Zweckbestimmung
Zur Linderung von hartem, unregelmäßigem Stuhlgang, Verstopfung und begleitenden Blähungen.
Absolute Kontraindikationen
Das Medizinprodukt darf nicht eingenommen werden,
- bei Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile.
- bei Verdacht eines Darmdurchbruchs, bei Darmverschluss, einer Darmlähmung (paralytischer Ileus) oder Darmverengung
- bei schweren entzündlichen Darmerkrankungen (wie z. B. Colitis Ulcerosa, Morbus Crohn) oder abnormer Darmweitstellung (toxisches Megakolon).

Die Anwendung von Abführmitteln ist bei akuten Bauchschmerzen, Bauchschmerzen unbekannter Ursache, Übelkeit und Erbrechen, rektalen Blutungen unbekannter Ursache oder schwerer Dehydrierung kontraindiziert.

Warnhinweise/Vorsichtsmaßnahmen
Für die Anwendung bei Kindern wird eine ärztliche Beratung empfohlen. Die Anwendung bei Kindern muss unter direkter Aufsicht durch Erwachsene erfolgen.

Schwangerschaft/Stillzeit
Das Medizinprodukt kann während Schwangerschaft und Stillzeit eingenommen werden; es wird in diesem Fall empfohlen, vor der Anwendung einen Arzt zu konsultieren.
Seltene unerwünschte Wirkungen (>= 0,01% und < 0,1%)
Selten wurde über Überempfindlichkeitsreaktionen (z.B. Hautausschlag) nach der Anwendung von Produkten, die Macrogol enthalten, berichtet.

Unerwünschte Wirkungen ohne Angabe der Häufigkeit
Es könnte zu Magen-Darm-Beschwerden (Bauchschmerzen, Blähungen, aufgeblähtem Bauch, Übelkeit und Stuhlinkontinenz) kommen. Durchfall ist eine Folge einer individuell zu hohen Dosierung und kann durch eine Verringerung der Dosis vermieden werden.










Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Haftungsausschluss
Die aufgeführten Hinweise zu dem oben aufgeführten Produkt beruhen auf den vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) anerkannten Fachinformationen der Arzneimittelhersteller. Die Inhalte sind auf wichtige Informationen reduziert, sollen sachlich informieren und keine Empfehlung oder Bewerbung des Medikaments darstellen, können aber lückenhaft oder unvollständig sein. Die Informationen zu dem oben aufgeführten Produkt ersetzen nicht die fachliche Beratung durch einen Arzt und/oder Apotheker oder das Lesen des originalen Beipackzettels des Arzneimittels. Die HAD Apotheke Deutschland haftet nicht für Vollständigkeit und Richtigkeit der Hinweise zu dem oben aufgeführten Produkt. Zu Risiken und Nebenwirkungen des Arzneimittels lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Die GHD GesundHeits GmbH Deutschland ist das größte ambulante Gesundheits-, Therapie- und Dienstleistungsunternehmen Deutschlands.

Erfahren Sie mehr