CRATAE-LOGES 450 mg Weißdorn Filmtabletten

100 St Filmtabletten

Dr. Loges + Co. GmbH
PZN: 17611311

statt
23,90 €*
17,25 €
+ Warenkorb
Preisvorteil 28 % **
Dosierung
1. Erwachsene:
2-mal täglich (morgens und abends) 1 Filmtablette (entsprechend einer Tagesmenge von 900 mg Weißdornextrakt).

2. Kinder und Jugendliche:
2.1. Kinder unter 12 Jahren:
Zur Anwendung des Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb nicht bei Kindern unter 12 Jahren angewendet werden.

2.2. Kinder ab 12 Jahre und Jugendliche:
2-mal täglich (morgens und abends) 1 Filmtablette (entsprechend einer Tagesmenge von 900 mg Weißdornextrakt).

Art und Dauer der Anwendung
Die Dauer der Anwendung sollte mindestens 6 Wochen betragen.
Bei den nachfolgenden Angaben handelt es sich um eine Stoffinformation aus den Wirkstoffdossiers.

Beeinflussung des Reaktionsvermögens
keine Angabe

Abhängigkeitsrisiko
keine Angabe

(Ende der Stoffinformation aus den Wirkstoffdossiers)
Bei nachlassender Leistungsfähigkeit des Herzens entsprechend Stadium II nach NYHA.

Hinweise zu den Anwendungsgebieten
- Bei unverändertem Fortbestehen der Krankheitssymptome über sechs Wochen oder bei Ansammlung von Wasser in den Beinen sollte eine Rücksprache mit dem Arzt erfolgen.
- Bei Schmerzen in der Herzgegend, die in die Arme, den Oberbauch oder in die Halsgegend ausstrahlen können, oder bei Atemnot ist eine ärztliche Abklärung zwingend erforderlich.
Absolute Kontraindikationen
Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei bekannter Überempfindlichkeit gegen Zubereitungen aus Weißdorn oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels.

Zur Anwendung des Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb nicht bei Kindern unter 12 Jahren angewendet werden.

Schwangerschaft/Stillzeit
Aus der verbreiteten Anwendung von Weißdorn als Arzneimittel haben sich bisher keine Anhaltspunkte für Risiken in Schwangerschaft und Stillzeit ergeben. Ergebnisse experimenteller Untersuchungen liegen nicht vor. Daher sollte das Arzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit nicht eingenommen werden.

Fertilität
Zur Fertilität liegen keine Daten vor.
Bei den nachfolgenden Angaben handelt es sich um eine Stoffinformation aus den Wirkstoffdossiers.

Unerwünschte Wirkungen - (Art und Schweregrad)
keine Angabe

(Ende der Stoffinformation aus den Wirkstoffdossiers)










Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Haftungsausschluss
Die aufgeführten Hinweise zu dem oben aufgeführten Produkt beruhen auf den vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) anerkannten Fachinformationen der Arzneimittelhersteller. Die Inhalte sind auf wichtige Informationen reduziert, sollen sachlich informieren und keine Empfehlung oder Bewerbung des Medikaments darstellen, können aber lückenhaft oder unvollständig sein. Die Informationen zu dem oben aufgeführten Produkt ersetzen nicht die fachliche Beratung durch einen Arzt und/oder Apotheker oder das Lesen des originalen Beipackzettels des Arzneimittels. Die HAD Apotheke Deutschland haftet nicht für Vollständigkeit und Richtigkeit der Hinweise zu dem oben aufgeführten Produkt. Zu Risiken und Nebenwirkungen des Arzneimittels lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Die GHD GesundHeits GmbH Deutschland ist das größte ambulante Gesundheits-, Therapie- und Dienstleistungsunternehmen Deutschlands.

Erfahren Sie mehr